Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Nitrierstahl kaufen

Gemäß der EN 10085 (bzw. früher DIN 17 211) handelt es sich bei Nitrierstahl um einen mit Elementen wie Aluminium, Molybdän oder Chrom legierten Vergütungsstahl. Diese sind gute Nitritbildner, in der Folge wird das Nitrieren des Stahls ermöglicht. Nach der Bearbeitung weist der Stahl eine besonders hohe Oberflächenhärte auf und zeichnet sich darüber hinaus durch eine gute Verschleißfestigkeit aus. Bedingt durch die thermische Stabilität der Nitride sind diese Stähle bis zu 400 °C anlassbeständig. Wenden Sie sich vertrauensvoll an WIEHLSTAHL, wenn Sie Nitrierstahl kaufen möchten. Weiter unten informieren wir Sie über die bei uns geführten Güten.

1.8519: Nitrierstahl kaufen bei WIEHLSTAHL

Grundsätzlich halten wir zwei verschiedene Güten für Kunden bereit, die Nitrierstahl bei uns kaufen möchten: 1.8519 und 1.8550. 1.8519, auch unter der Bezeichnung 31CrMoV9v geläufig, ist ein Nitrierstahl für hohe Verschleißbeanspruchung. Häufig wird er für Extruderwerkzeuge wie etwa Schnecken und Zylinder oder für Plastifizierungswerkzeuge verwendet. Dieser Nitrierstahl kommt für Verschleißteile zum Einsatz, die gewissen Beanspruchungen standhalten müssen. Hierzu zählen beispielsweise Duro- und Thermoplaste mit Verstärkungsstoffen, Füllstoffe, PVC oder Heißdampfarmaturenteile.

Stahl 1.8550 kaufen

Der Nitrierstahl 1.8550 (oder 34CrAlNi7-10v) wird insbesondere im Automobilbau und im allgemeinen Maschinenbau genutzt. Er kommt zur Anwendung bei vergüteten Bauteilen, deren Oberflächen extremen Verschleißbeanspruchungen ausgesetzt sind. Hierzu sind etwa Kurvenscheiben, Ritzelwellen oder Exzenter zu zählen. Für Schweißkonstruktionen ist 1.8550 aufgrund seiner schweren Schweißbarkeit ungeeignet. Der Stahl wird bei 850 bis 1.050 °C warmumgeformt und sollte im Anschluss abgekühlt werden. Für die Herstellung von 1.8550 sind – wie bei allen Nitrierstählen – viele Bearbeitungsstufen nötig.

Nitrierstahl kaufen: allgemeine Informationen zum Nitrieren von Stahl

Nitrieren dient im Allgemeinen der Härtung der Oberfläche von Stählen. Unter der Verwendung von Stickstoff wird diese dabei besonders hitzebeständig. An der Randschicht des Stahls sorgt die Stickstoffanreicherung zudem für eine hohe Härte. Während der Kern des Stahls nach der Wärmebehandlung zähfest bleibt, erfolgt die Härtung nur in einer äußerst dünnen Schicht an der Oberfläche des Werkstücks. Die verwendeten Nitriermittel geben während des Verfahrens Stickstoff ab, der in den glühenden Stahl diffundiert. Neben der sonst nicht erreichbaren Härte zeichnet sich nitrierter Stahl durch eine gute Gleitfähigkeit aus.

Stahl kaufen bei WIEHLSTAHL: Ihre Kontaktaufnahme

Seit dem Beginn unserer unternehmerischen Tätigkeit in den 1970er Jahren haben wir uns zum Vollsortimenter entwickelt. Kunden aus diversen Branchen wenden sich vertrauensvoll an uns, wenn sie Stahl kaufen möchten. Unsere Abnehmer kommen sowohl aus dem Bereich Handel als auch der Industrie und beziehen bei uns Blank-, Edelbau- und/oder Werkzeugstahl für ihre individuellen Zwecke. Sie schätzen unter anderem unsere große Auswahl hinsichtlich der verfügbaren Querschnitte der unterschiedlichen Stähle. Darüber hinaus verfügen wir bereits seit 2003 über ein Qualitätsaudit nach DIN ISO 9001. Anfang 2018 wurde unser Betrieb nach der angepassten Norm erneut zertifiziert. Nehmen Sie jetzt Kontakt zu uns auf, wenn Sie Stahl wie beispielsweise Nitrierstahl kaufen wollen.

Lieferprogramm Kurzübersicht

  • Blankstahl in St- und C- Güten, Automatenrundstahl, geschliffen h8/h6, Kolbenstangen hartverchromt, Keilstahl, Flach-, Vierkant-, Rund-, Sechskant-, Winkelstahl: 1.0037, 1.0570, 1.0503, 1.0715, 1.0718
  • Silberstahl, VA-legiert, gezogen bzw. geschliffen, poliert, in Handelslängen von ca. 2m: 115CrV3, 1.2210
    Walz- und Schmiedestahl St37-2, St52-3, St50, C35, St60, C45, C60, 1.0570, 1.0503, 1.1730. 1.1740
  • Edelbaustahl / Einsatzstahl 16MnCr5, 21MnCr5, 1.2162, 1.6587, 1.7131
  • Legierter Werkzeugstahl für Warmarbeit und für den Kunststoff-Formenbau, gewalzt bzw. geschmiedet: 1.2709, 1.2311, 1.2312, 1.2738
  • Legierter Werkzeugstahl für Kaltarbeit, gewalzt bzw. geschmiedet: 1.2379, 1.2436, 1.2550, 1.2714, 1.2767, 1.2842, 1.4122
  • Vergütungsstahl: 1.7225
  • Nitrierstahl: 1.8519, 1.8550
  • rostfreier Stahl: 1.4301, 1.4305
  • Federstahl FG, Federbandstahl gehärtet / ungehärtet, in Stäben und im Ring
  • geschliffener Präzisionsflachstahl, DIN 59350, in Serienlängen von 500mm oder 1.000mm, mit oder ohne Bearbeitungsaufmaß: 1.1730, 1.2085, 1.2162, 1.2311, 1.2312, 1.2343, 1.2363, 1.2379, 1.2436, 1.2767, 1.2842
  • vorgeschliffener Werkzeugstahl, in Serienlängen von 1030mm: 1.0570, 1.1730, 1.2311, 1.2312, 1.2363, 1.2379, 1.2436, 1.2842
  • Fertigung von Präzisionsflachstahl mit Sondermaßen nach Kundenwunsch innerhalb weniger Tage (je nach Güte Breite bis 1050mm, Länge bis 2100mm)